MATHIAS KLASCHKA DREHBUCHAUTOR

Solo für Weiss - Es ist nicht vorbei

Solo für Weiss, ZDF

Während die Zielfahnder Nora Weiss (Anna Maria Mühe) und Jan Geissler (Peter Jordan) den Erfolg eines gelungenen Einsatzes feiern, werden sie von der bayerischen Kommunalpolitikerin Monika Landau aufgesucht, die verzweifelt nach ihrem Mann Patrick sucht. Der passionierte Segler ist von einem Segel-Törn nicht zurückgekommen. Am nächsten Tag wird seine Leiche am Priwall entdeckt. Bei ihren Recherchen findet Nora heraus, dass Landau offenbar nach der Wende seine Identität gewechselt hat, um seine Vergangenheit auszulöschen.
Gemeinsam mit ihrem Kollegen von der Lübecker Mordkommission, Simon Brandt (Jan Krauter), beginnt Nora das Leben des Toten zu durchleuchten.. Eine Spur führt die Ermittler nach Güstrow, wo der Einsiedler Maik Wosniak lebt, der ihnen bei einer halsbrecherischen Verfolgungsjagd entfliehen kann. Doch mit ihm hat Nora einen „Anfasser“ gefunden. In alten Stasi-Akten findet sie heraus, dass der Flüchtige Wosniak im Stasi-Gefängnis saß, während sein Freund Patrick aus der DDR geflohen ist. Als Nora unter den Sachen Wosniaks ein Foto ihres Vaters Rainer (Rainer Bock) entdeckt, keimt in ihr ein schrecklicher Verdacht: Spielte ihr Vater als Fluchthelfer etwa eine ganz andere Rolle als er vorgibt?

Regie: Judith Kennel

Buch: Mathias Klaschka

Darsteller: Anna-Maria Mühe, Jan Krauter, Peter Jordan, Rainer Bock, André Hennicke, Natalia Rudziewicz, u.a.

Produktion: Network Movie, Hamburg

Redaktion: ZDF

TV-Premiere: 2017

 

 

 

[Home] [News] [Termine] [Filmografie] [Biografie] [Impressum]

Red_Ribbon
Rainbow